KURSANGEBOT

KURSANGEBOT

WAS

schenkt mir Fasten

Was schenkt mir Fasten

Frische Energie, ein Gefühl der Leichtigkeit und Lebensfreude sind nur einige der Geschenke, die uns ein paar Fastentage mit auf den Weg geben. Das Fasten ermöglicht es Altlasten von Körper und Seele abzuwerfen. Stoffwechselablagerungen, die sich angesammelt haben, lösen sich, das Immunsystem wird angeregt, der Körper erfährt eine innere Reinigung sowie Haut und Gewebe straffen sich durch eine sanfte Gewichtsabnahme. Der Kopf wird frei, die Sinne werden geschärft, alte Gewohnheiten können verabschiedet werden und neue Blickwinkel sich eröffnen. Ein rundherum Verwöhnpaket für Ihren Körper und Ihre Seele!


Kursangebot

Auszeit und Stille
Es braucht nicht viel, um zur Ruhe zu kommen, neue Energien zu schöpfen und zugleich etwas für seine eigene Gesundheitsvorsorge zu tun. In der Stille des Klosters Pernegg finden Sie eine stimmige Umgebung und tun Ihrem Körper und Ihrer Seele etwas Gutes. Ich begleite Sie einfühlsam bei Ihrem Fastenerlebnis, schenke Ihnen Sinneswanderungen durch die Natur und erholsame Entspannungszeiten durch Traumreisen. Bereichert werden diese besonderen Tage mit verschiedenen Bewegungsimpulsen und Gesundheitstipps für die Zeit danach.
Diese bewußte Auszeit vom Alltag, das Reduzieren auf das Wesentliche, bringt Ruhe, Klarheit, Wohlbefinden und lässt uns mit frischer Energie beflügelt und vital in den Alltag zurückkehren.

Das höchste Ziel ist es, im eigenen Körper ein Zuhause zu finden.
Ein Weg zu einem neuen Körpergefühl ist Fasten mit Faszientraining. Die reinigende und regenerierende Kraft des Fastens wird durch ausgleichende, wohltuende Bindegewebsübungen unterstützt. Faszien vernetzen unseren ganzen Körper. Bei falscher oder einseitiger Belastung können sie verhärten und an Elastizität verlieren. Gezielte Bewegungen lockern sie, lösen Verklebungen und tragen dazu bei, daß neue Kollagenfasern gebildet werden. Durch einfache und achtsame Übungen, entdecke ich mit Ihnen neue Freude an der eigenen Beweglichkeit, die zu einem verbesserten Lebensgefühl führt. Mithilfe von Faszienrollen und Black-Roll-Bällen wird die Körperwahrnehmung und das Gleichgewichtsgefühl wirkungsvoll geschult. Abgerundet wird unsere Fastenwoche durch geführte Bewegung in freier Natur und Ernährungstipps für Ihre Gesundheitsvorsorge.

Fastend auf der Spur der eigenen Chronobiologie
Gestalten Sie Ihren Tagesablauf nach Gewohnheiten oder leben Sie im Einklang mit Ihrem Körper?
Spüren Sie Ihren natürlichen Rhythmus, der Ihren Zellen innewohnt?

Für die Entdeckung molekularer Mechanismen, die den Biorhythmus steuern=Chronobiologie, wurden drei US Wissenschaftler mit dem Medizin Nobelpreis 2017 ausgezeichnet.

Jede menschliche Zelle besitzt eine eine innere Uhr, die durch die Anforderungen des modernen Lebens immer häufiger aus dem Takt gerät.
Mit den neuesten Erkenntnissen der Chronobiologie, dem Wissen über natürliche Rhythmen, können wir dem entgegensteuern.
Die Zeit des Fastens, eine Zeit des Innehaltens, eine Zeit, in der unsere Sinne geschärft sind, schenkt uns Gelegenheit unsere eigene Uhr wahrzunehmen.
Einfühlsame Übungen und hilfreiche Anregungen unterstützen Sie, Ihr Leben rhythmischer und natürlicher zu gestalten.
Denn ein gesunder Rhythmus, wie auch das Fasten, verhelfen Ihnen zu mehr Energie, sparen Kraft und halten Sie jung.

Als Grundlage dieser Fastentage dient uns das Buch „Irgendwann kommt nie“ von G & H Wögerbauer. Neun Begriffe, die mit „R“ beginnen, begleiten uns in dieser gemeinsamen Zeit. Sie zeigen eine Möglichkeit, weg vom „irgendwann“ , hin zum JETZT-zeitigen und erfüllten Dasein. Mit dem 10 Tages Fasten schenken Sie Ihrem Körper die Möglichkeit, die geistige und körperliche Reinigung zu verlängern. Das totale Gefühl der Entspanntheit, ein Losgelöst -Sein vom Alltag, Gelassenheit und eine wohltuende Ausgeglichenheit entfalten sich innerhalb acht reiner Fastentage optimal. Ich verschönere Ihren Aufenthalt mit Naturerlebnissen, regenerativen Wanderungen und sanften Entspannungselementen. Entschleunigt, lebendig und mit vollem Elan, starten wir nach diesem Fastenkurs ins JETZT.

Ihr Start in ein aktives, bewusstes Jahr
Lassen Sie sich eine Woche lang verwöhnen!
Geniessen Sie die leichte, wohlschmeckende, basische Kost des Klosters Pernegg; am Speiseplan stehen Obst und Gemüse der Saison, unter anderem Kräuter, Keimlinge und naturbelassene Öle.
Erfahren Sie an sich selbst die reinigende und stärkende Wirkung dieser Variante des Fastens.
Zusätzlich entlastet Basenfasten den Stoffwechsel, die Immunabwehr wird gestärkt, das Bindegewebe „entschlackt“ und dem Darm wird eine sanfte und heilsame Reinigung geschenkt.
Durch gezielten Einsatz mit den Faszienrollen verstärken wir diesen Effekt.
Festigen das Bindegewebe und bringen die Energie des Körpers in Fluss.
Ich gebe Ihnen während des Kurses wertvolle Tipps und Anregungen für die basische Ernährung.
So haben Sie die Möglichkeit dieses neu erworbene Körpergefühl das ganze Jahr hindurch zu spüren.

Oft zählt nicht die Größe eines Schrittes, sondern die Richtung
Ein hoffnungsvolles, saftiges Neues Jahr liegt vor uns mit unfassbar vielen Möglichkeiten.
Fasten kann uns dabei helfen, gesund, glücklich und willensstark in diesen neuen Lebensabschnitt zu tauchen.
Die Gedanken an die Aussichten, die das Neue Jahr für uns bereithält, können uns manchmal schwindlig machen.
„Neujahrsvorsätze sind Startschüsse für Rennen, die sowieso nicht stattfinden.“
Ein altbekannter Spruch aus der Schweiz.
Ein Ausdünnen der Neujahrsliste wirkt daher Wunder.
Mit Fasten schaffen wir eine Möglichkeit, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, spezifischer zu werden, klarer zu definieren:
Welche Ziele möchte ich im Neuen Jahr wirklich erreichen?
Welche Veränderungen werden erwogen, welche Ideen geboren?
Fasten ist ein Loslassen und kann zu einem Neubeginn in vielerlei Richtungen führen.
Ein wichtiger Schritt, um unsere neugesetzten Ziele zu verwirklichen und mit voller Lebensenergie in den Alltag zurückzukehren.

Wohltuende Faszienübungen und sanfte Form des Fastens für ein rundum gutes Körpergefühl

Die Verbindung von Autophagiefasten mit Faszientraining ist ein Schritt zu einem neuen Lebensgefühl.
Erleben Sie die regenerierende und stärkende Energie der Autophagie-Fastentage, im Einklang mit einer achtsamen Körperwahrnehmung.
Ich stelle Faszienrollen, Black-Roll-Bälle und Noppenrollen zur Verfügung, um Energiebahnen zu aktivieren und noch bewusster in den Körper zu spüren.
Denn Faszien sind mehr als schlichte Verpackungsorgane.
Sie vernetzen unseren ganzen Körper, sie sind an jeder Bewegung beteiligt.
Bei falscher Belastung können Faszien verhärten und an Elastizität verlieren.
Gezielte Übungen mittels Faszienrollen lockern die Faszien, lösen Verklebungen, steigern die
Durchblutung und bilden neue Kollagenfasern.

Bei 16stündiger Nahrungspause wird im Körper eine Zellerneuerung ausgelöst.
Schadhafte und unbrauchbare Bestandteile der Körperzellen werden umgebaut oder ausgeschleust, die Verdauungsorgane kommen für etliche Stunden zur Ruhe, alle Regenerations -und Erneuerungsprozesse angekurbelt.
„Recycling als Gesundung und Verjüngungskur!“
Am Speiseplan stehen pflanzliche basenüberschüssige Gerichte, eine Kalorienzufuhr von ca 900 Kcal, die für Entsäuerung und Entgiftung sorgt und eine heilsame Reinigung schenkt.
Optional kann man Frühstück oder Abendsuppe weglassen und so zusätzliche 4 Autophagie-Stunden gewinnen!
Faszinierende Nebenwirkungen sind das Losgelöst-Sein vom Alltag, das totale Gefühl der Entspanntheit.
Der Geist kommt zur Ruhe, die Sinne werden geschärft, der Körper entlastet.
Bereichert werden die Autophagie-Fastentage durch Entspannungsübungen und Phantasiereisen.
Sie schenken Ihrem Körper eine wohltuende Auszeit, die Geist, Körper und Seele nachhaltig nährt.
Mit frischer Energie und Rundumerneuerung kehren Sie beflügelt und vital in den Alltag zurück.

WAS

schenkt mir Fasten

Frische Energie, ein Gefühl der Leichtigkeit und Lebensfreude sind nur einige der Geschenke, die uns ein paar Fastentage mit auf den Weg geben. Das Fasten ermöglicht es Altlasten von Körper und Seele abzuwerfen. Stoffwechselablagerungen, die sich angesammelt haben, lösen sich, das Immunsystem wird angeregt, der Körper erfährt eine innere Reinigung sowie Haut und Gewebe straffen sich durch eine sanfte Gewichtsabnahme. Der Kopf wird frei, die Sinne werden geschärft, alte Gewohnheiten können verabschiedet werden und neue Blickwinkel sich eröffnen. Ein rundherum Verwöhnpaket für Ihren Körper und Ihre Seele!


Kursangebot

Auszeit und Stille
Es braucht nicht viel, um zur Ruhe zu kommen, neue Energien zu schöpfen und zugleich etwas für seine eigene Gesundheitsvorsorge zu tun. In der Stille des Klosters Pernegg finden Sie eine stimmige Umgebung und tun Ihrem Körper und Ihrer Seele etwas Gutes. Ich begleite Sie einfühlsam bei Ihrem Fastenerlebnis, schenke Ihnen Sinneswanderungen durch die Natur und erholsame Entspannungszeiten durch Traumreisen. Bereichert werden diese besonderen Tage mit verschiedenen Bewegungsimpulsen und Gesundheitstipps für die Zeit danach.
Diese bewußte Auszeit vom Alltag, das Reduzieren auf das Wesentliche, bringt Ruhe, Klarheit, Wohlbefinden und lässt uns mit frischer Energie beflügelt und vital in den Alltag zurückkehren.

Das höchste Ziel ist es, im eigenen Körper ein Zuhause zu finden.
Ein Weg zu einem neuen Körpergefühl ist Fasten mit Faszientraining. Die reinigende und regenerierende Kraft des Fastens wird durch ausgleichende, wohltuende Bindegewebsübungen unterstützt. Faszien vernetzen unseren ganzen Körper. Bei falscher oder einseitiger Belastung können sie verhärten und an Elastizität verlieren. Gezielte Bewegungen lockern sie, lösen Verklebungen und tragen dazu bei, daß neue Kollagenfasern gebildet werden. Durch einfache und achtsame Übungen, entdecke ich mit Ihnen neue Freude an der eigenen Beweglichkeit, die zu einem verbesserten Lebensgefühl führt. Mithilfe von Faszienrollen und Black-Roll-Bällen wird die Körperwahrnehmung und das Gleichgewichtsgefühl wirkungsvoll geschult. Abgerundet wird unsere Fastenwoche durch geführte Bewegung in freier Natur und Ernährungstipps für Ihre Gesundheitsvorsorge.

Fastend auf der Spur der eigenen Chronobiologie
Gestalten Sie Ihren Tagesablauf nach Gewohnheiten oder leben Sie im Einklang mit Ihrem Körper?
Spüren Sie Ihren natürlichen Rhythmus, der Ihren Zellen innewohnt?

Für die Entdeckung molekularer Mechanismen, die den Biorhythmus steuern=Chronobiologie, wurden drei US Wissenschaftler mit dem Medizin Nobelpreis 2017 ausgezeichnet.

Jede menschliche Zelle besitzt eine eine innere Uhr, die durch die Anforderungen des modernen Lebens immer häufiger aus dem Takt gerät.
Mit den neuesten Erkenntnissen der Chronobiologie, dem Wissen über natürliche Rhythmen, können wir dem entgegensteuern.
Die Zeit des Fastens, eine Zeit des Innehaltens, eine Zeit, in der unsere Sinne geschärft sind, schenkt uns Gelegenheit unsere eigene Uhr wahrzunehmen.
Einfühlsame Übungen und hilfreiche Anregungen unterstützen Sie, Ihr Leben rhythmischer und natürlicher zu gestalten.
Denn ein gesunder Rhythmus, wie auch das Fasten, verhelfen Ihnen zu mehr Energie, sparen Kraft und halten Sie jung.

10 Tages Fasten
Als Grundlage dieser Fastentage dient uns das Buch „Irgendwann kommt nie“ von G & H Wögerbauer. Neun Begriffe, die mit „R“ beginnen, begleiten uns in dieser gemeinsamen Zeit. Sie zeigen eine Möglichkeit, weg vom „irgendwann“ , hin zum JETZT-zeitigen und erfüllten Dasein. Mit dem 10 Tages Fasten schenken Sie Ihrem Körper die Möglichkeit, die geistige und körperliche Reinigung zu verlängern. Das totale Gefühl der Entspanntheit, ein Losgelöst -Sein vom Alltag, Gelassenheit und eine wohltuende Ausgeglichenheit entfalten sich innerhalb acht reiner Fastentage optimal. Ich verschönere Ihren Aufenthalt mit Naturerlebnissen, regenerativen Wanderungen und sanften Entspannungselementen. Entschleunigt, lebendig und mit vollem Elan, starten wir nach diesem Fastenkurs ins JETZT.

Ihr Start in ein aktives, bewusstes Jahr
Lassen Sie sich eine Woche lang verwöhnen!
Geniessen Sie die leichte, wohlschmeckende, basische Kost des Klosters Pernegg; am Speiseplan stehen Obst und Gemüse der Saison, unter anderem Kräuter, Keimlinge und naturbelassene Öle.
Erfahren Sie an sich selbst die reinigende und stärkende Wirkung dieser Variante des Fastens.
Zusätzlich entlastet Basenfasten den Stoffwechsel, die Immunabwehr wird gestärkt, das Bindegewebe „entschlackt“ und dem Darm wird eine sanfte und heilsame Reinigung geschenkt.
Durch gezielten Einsatz mit den Faszienrollen verstärken wir diesen Effekt.
Festigen das Bindegewebe und bringen die Energie des Körpers in Fluss.
Ich gebe Ihnen während des Kurses wertvolle Tipps und Anregungen für die basische Ernährung.
So haben Sie die Möglichkeit dieses neu erworbene Körpergefühl das ganze Jahr hindurch zu spüren.

Oft zählt nicht die Größe eines Schrittes, sondern die Richtung
Ein hoffnungsvolles, saftiges Neues Jahr liegt vor uns mit unfassbar vielen Möglichkeiten.
Fasten kann uns dabei helfen, gesund, glücklich und willensstark in diesen neuen Lebensabschnitt zu tauchen.
Die Gedanken an die Aussichten, die das Neue Jahr für uns bereithält, können uns manchmal schwindlig machen.
„Neujahrsvorsätze sind Startschüsse für Rennen, die sowieso nicht stattfinden.“
Ein altbekannter Spruch aus der Schweiz.
Ein Ausdünnen der Neujahrsliste wirkt daher Wunder.
Mit Fasten schaffen wir eine Möglichkeit, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, spezifischer zu werden, klarer zu definieren:
Welche Ziele möchte ich im Neuen Jahr wirklich erreichen?
Welche Veränderungen werden erwogen, welche Ideen geboren?
Fasten ist ein Loslassen und kann zu einem Neubeginn in vielerlei Richtungen führen.
Ein wichtiger Schritt, um unsere neugesetzten Ziele zu verwirklichen und mit voller Lebensenergie in den Alltag zurückzukehren.

Wohltuende Faszienübungen und sanfte Form des Fastens für ein rundum gutes Körpergefühl

Die Verbindung von Autophagiefasten mit Faszientraining ist ein Schritt zu einem neuen Lebensgefühl.
Erleben Sie die regenerierende und stärkende Energie der Autophagie-Fastentage, im Einklang mit einer achtsamen Körperwahrnehmung.
Ich stelle Faszienrollen, Black-Roll-Bälle und Noppenrollen zur Verfügung, um Energiebahnen zu aktivieren und noch bewusster in den Körper zu spüren.
Denn Faszien sind mehr als schlichte Verpackungsorgane.
Sie vernetzen unseren ganzen Körper, sie sind an jeder Bewegung beteiligt.
Bei falscher Belastung können Faszien verhärten und an Elastizität verlieren.
Gezielte Übungen mittels Faszienrollen lockern die Faszien, lösen Verklebungen, steigern die
Durchblutung und bilden neue Kollagenfasern.

Bei 16stündiger Nahrungspause wird im Körper eine Zellerneuerung ausgelöst.
Schadhafte und unbrauchbare Bestandteile der Körperzellen werden umgebaut oder ausgeschleust, die Verdauungsorgane kommen für etliche Stunden zur Ruhe, alle Regenerations -und Erneuerungsprozesse angekurbelt.
„Recycling als Gesundung und Verjüngungskur!“
Am Speiseplan stehen pflanzliche basenüberschüssige Gerichte, eine Kalorienzufuhr von ca 900 Kcal, die für Entsäuerung und Entgiftung sorgt und eine heilsame Reinigung schenkt.
Optional kann man Frühstück oder Abendsuppe weglassen und so zusätzliche 4 Autophagie-Stunden gewinnen!
Faszinierende Nebenwirkungen sind das Losgelöst-Sein vom Alltag, das totale Gefühl der Entspanntheit.
Der Geist kommt zur Ruhe, die Sinne werden geschärft, der Körper entlastet.
Bereichert werden die Autophagie-Fastentage durch Entspannungsübungen und Phantasiereisen.
Sie schenken Ihrem Körper eine wohltuende Auszeit, die Geist, Körper und Seele nachhaltig nährt.
Mit frischer Energie und Rundumerneuerung kehren Sie beflügelt und vital in den Alltag zurück.